• Ermittlung der Zahlungsunfähigkeit einer GmbH (Passiva II)

      Der BGH hat in seinem Urteil vom 19.12.2017 zur Ermittlung der Zahlungsunfähigkeit einer GmbH anhand einer Liquiditätsbilanz entschieden, dass bei der Vorschau auf die kommenden drei Wochen nicht nur die innerhalb dieses Zeitraums fällig werdenden Forderungen einzubeziehen sind, sondern auch die innerhalb von drei Wochen nach dem Stichtag fällig werdenden und eingeforderten Ver ...

      Udo Schwerd/ blogmbh.de- 81 Leser -
    • Die rechtliche Seite des Domainnamens

      Grundlagen des Domainnamensrechts: Domains können in unterschiedlichen Schreibweisen adressiert werden, nämlich insbesondere numerisch als IP-Nummern (zB 192.168.1.1) oder in Buchstaben (zB dieDomainrechtler.de). “dieDomainrechtler.de” stellen den Domainnamen dar, die dahinter stehende IP-Nummer ist für diese rechtliche Betrachtung des Domainnamens nicht relevant, wohl aber f ...

      fachanwalt-hannover- 79 Leser -
    • OLG Düsseldorf zur Zulässigkeit von Bietergemeinschaften

      Man kann nicht gerade behaupten, daß die Zulässigkeit der Eingehung von Bietergemeinschaften aus vergaberechtlicher Sicht noch nicht diskutiert worden wäre. Mit der Frage befassen sich vielmehr inzwischen eine ganze Reihe von Entscheidungen der Vergabekammern und Oberlandesgerichte, und auch im Schrifttum ist die Thematik vielfach behandelt worden.

      Dr. Sebastian Conrad- 76 Leser -
  • Jurastudium – Ein Leben am Schreibtisch?

    Des Jurastudenten liebste Beschäftigung – Der Vergleich Wenn es eine Sache gibt, bei der sich (fast) alle Jurastudenten wohlwollend und zustimmend zunicken würden, dann der Umstand, dass wir alle ja ach so viel lernen. Eine Kommilitonin verkündet mit geschwellter Brust, dass sie den gestrigen Tag mit einer 6-stündigen Lernrunde in der Bibliothek verbracht hat, ein Anderer übert ...

    iurratio Online- 29 Leser -
  • Kündigung von Franchiseverträgen

    Immer wieder stellt sich im Vertragsrecht die Frage, ob und wenn ja, wie sich Franchisenehmer oder Franchisegeber von dem eingegangenen Franchisevertrag wieder lösen können. Insbesondere, wenn die erzielten Umsätze deutlich hinter dem zurückbleiben, was den Vertragsparteien einmal vorschwebte. Es kommt daher nicht selten vor, dass eine der Vertragsparteien sich vorzeitig von d ...

    Peter Kehl- 33 Leser -
  • BAG: Erfolgsaussichten im Jahr 2017

    Im Geschäftsjahr 2017 gingen beim Bundesarbeitsgericht 2.032 Sachen ein, davon waren 33,2 % Revisionen und Rechtsbeschwerden in Beschlussverfahren. Erledigt wurden 2.429 Fälle. Erfolgsaussichten der Revisionen/ Rechtsbeschwerden beim BAG Von den erledigten Revisionen und Rechtsbeschwerden waren 29,1 % erfolgreich. Erfolgsaussichten der Nichtzulassungsbeschwerden ...

    Andreas Martin/ Rechtsanwalt Arbeitsrecht Berlin Blog- 38 Leser -
×Unterstützen Sie JuraBlogs mit einer Spende

×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Aktuelles aus der Online-Presse
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK